Inwieweit haftet der Käufer beim Erbschaftskauf gegenüber etwaigen Nachlassgläubigern?

Unabhängig von der Haftung des Verkäufers haftet auch der Käufer ab dem wirksamen Abschluss des Kaufvertrags neben dem Verkäufer gegenüber den Nachlassgläubigern. Verkäufer und Käufer haften als Gesamtschuldner; das bedeutet, dass es im Belieben des Nachlassgläubigers steht, an wen er sich mit seiner Forderung wendet. Vgl. §§ 2382 Abs. 1, 421 BGB.


Fragen & Antworten

Hier beantworten wir Ihnen die am häufigsten gestellten Fragen zum Erbrecht, zur Vermögensvorsorge zu Lebzeiten und zur Vorsorgevollmacht, Betreuungsverfügung und Patientenverfügung. Beachten Sie aber bitte, dass dies keine individuelle Rechtsauskunft ist. Ihre individuelle Rechtslage und Ihre persönlichen Lebensumstände sind nicht berücksichtigt.

für Juristen

Fachbereich mit Seminaren, Informationen & Mitgliederforum
// mehr…

Download

Broschüre "Erbrecht verständlich"

// Download...

Infobroschüren

Broschüre Erbrecht verständlich

Broschüre Patientenverfügung/ Vorsorgevollmacht/ Betreuungsverfügung

//zum Bestellformular...

Vergünstigtes Beratungsgespräch

Die DVEV bietet in Zusammenarbeit mit der DVSG ein vergünstigtes erstes Beratungsgespräch für pauschal
€ 100,00 inkl. Umsatzsteuer...

// mehr...