Wie hoch ist der besondere Versorgungsfreibetrag der Kinder?

Bei Kindern ist der Versorgungsfreibetrag je nach Alter gestaffelt; je jünger das Kind, umso höher ist der Versorgungsfreibetrag. Neben dem allgemeinen Freibetrag wird Kindern ein besonderer Versorgungsfreibetrag in folgender Höhe gewährt:

  • bei einem Alter bis zu 5 Jahren in Höhe von 52.000 Euro;
  • bei einem Alter von mehr als 5 bis 10 Jahren in Höhe von 41.000 Euro;
  • bei einem Alter von mehr als 10 bis 15 Jahren in Höhe von 30.700 Euro;
  • bei einem Alter von mehr als 15 bis 20 Jahren in Höhe von 20.500 Euro;
  • bei einem Alter von mehr als 20 Jahren bis zur Vollendung des 27. Lebensjahres in Höhe von 10.300 Euro.

Der jeweilige Versorgungsbeitrag wird dem den Kindern zustehenden allgemeinen Freibetrag von 400.000 Euro hinzugerechnet. Vgl. § 17 Abs. 1 Erbschaftsteuergesetz.


Fragen & Antworten

Hier beantworten wir Ihnen die am häufigsten gestellten Fragen zum Erbrecht, zur Vermögensvorsorge zu Lebzeiten und zur Vorsorgevollmacht, Betreuungsverfügung und Patientenverfügung. Beachten Sie aber bitte, dass dies keine individuelle Rechtsauskunft ist. Ihre individuelle Rechtslage und Ihre persönlichen Lebensumstände sind nicht berücksichtigt.

für Juristen

Fachbereich mit Seminaren, Informationen & Mitgliederforum
// mehr…

Vorträge zum Erbrecht für Ratsuchende

Download

Broschüre "Erbrecht verständlich"

// Download...

Infobroschüren

Broschüre Erbrecht verständlich

Broschüre Patientenverfügung/ Vorsorgevollmacht/ Betreuungsverfügung

//zum Bestellformular...

Vergünstigtes Beratungsgespräch

Die DVEV bietet in Zusammenarbeit mit der DVSG ein vergünstigtes erstes Beratungsgespräch für pauschal
€ 100,00 inkl. Umsatzsteuer...

// mehr...