Welche Folgen hat es für den Nacherben, wenn der Vorerbe vor dem Erblasser stirbt?

Nacherben sind im Zweifelsfall auch Ersatzerbe; das bestimmt § 2102 Abs. 1 BGB. Das bedeutet, dass der Nacherbe an die Stelle des Vorerben tritt, wenn dieser vor dem Erbfall stirbt. Der Nacherbe kommt aber natürlich dann nicht zum Zug, wenn der Erblasser für diesen Fall bereits einen Ersatzerben bestimmt hat; eine entsprechende Anordnung in der Verfügung von Todes wegen geht der gesetzlichen Regelung vor.


Fragen & Antworten

Hier beantworten wir Ihnen die am häufigsten gestellten Fragen zum Erbrecht, zur Vermögensvorsorge zu Lebzeiten und zur Vorsorgevollmacht, Betreuungsverfügung und Patientenverfügung. Beachten Sie aber bitte, dass dies keine individuelle Rechtsauskunft ist. Ihre individuelle Rechtslage und Ihre persönlichen Lebensumstände sind nicht berücksichtigt.

für Juristen

Fachbereich mit Seminaren, Informationen & Mitgliederforum
// mehr…

Download

Broschüre "Erbrecht verständlich"

// Download...

Infobroschüren

Broschüre Erbrecht verständlich

Broschüre Patientenverfügung/ Vorsorgevollmacht/ Betreuungsverfügung

//zum Bestellformular...

Vergünstigtes Beratungsgespräch

Die DVEV bietet in Zusammenarbeit mit der DVSG ein vergünstigtes erstes Beratungsgespräch für pauschal
€ 100,00 inkl. Umsatzsteuer...

// mehr...