Kann die Einsetzung eines Erben oder die Begünstigung durch ein Vermächtnis von einer Bedingung abhängig gemacht werden?

Ja, das ist möglich. Das BGB enthält in den §§ 2074 bis 2077 ausdrückliche Regelungen für bedingte Zuwendungen. Allerdings handelt es sich bei der bloßen Nennung des Beweggrunds für die Errichtung des Testaments (z. B. "Falls ich meine bevorstehende Operation nicht überlebe") nicht um eine Bedingung in diesem Sinne.


Fragen & Antworten

Hier beantworten wir Ihnen die am häufigsten gestellten Fragen zum Erbrecht, zur Vermögensvorsorge zu Lebzeiten und zur Vorsorgevollmacht, Betreuungsverfügung und Patientenverfügung. Beachten Sie aber bitte, dass dies keine individuelle Rechtsauskunft ist. Ihre individuelle Rechtslage und Ihre persönlichen Lebensumstände sind nicht berücksichtigt.

für Juristen

Fachbereich mit Seminaren, Informationen & Mitgliederforum
// mehr…

Download

Broschüre "Erbrecht verständlich"

// Download...

Infobroschüren

Broschüre Erbrecht verständlich

Broschüre Patientenverfügung/ Vorsorgevollmacht/ Betreuungsverfügung

//zum Bestellformular...

Vergünstigtes Beratungsgespräch

Die DVEV bietet in Zusammenarbeit mit der DVSG ein vergünstigtes erstes Beratungsgespräch für pauschal
€ 100,00 inkl. Umsatzsteuer...

// mehr...